Steuerungen

Energiesparende Kompressorsteuerungen:

Sigma-Control Basic, Sigma-Control 2 und Sigma-Air-Manager

Mit der Kompressorsteuerung Sigma-Control Basic lassen sich die KAESER-Schraubenkompressoren der Baureihen SXC, SX, SM, SK und ASK ausrüsten. Sie ist die passgenaue Lösung für Anwender, die zunächst mit  einem Kompressor für ihre Druckluftversorgung auskommen, jedoch zukünftige Erweiterungen nicht ausschließen. Schließlich garantiert das modulare KAESER-Steuerungs- und Druckluft-Managementkonzept durchgängige Kompatibilität.    

Sigma-Control 2 modular aufgebaut.  So läßt sich die Steuerung mit identischem Grundaufbau an alle Schraubenkompressor-Baureihen von KAESER  anpassen. Der modulare Aufbau aus Hauptsteuereinheit und separaten Ein-/Ausgangs-Modulen macht Sigma-Control 2 noch kommunikativer und wartungsfreundlicher.     

Der Sigma-Air-Manager  ist eine übergeordnete Steuerung und Webserver in  einem und trägt wesentlich dazu bei, die Verfügbarkeit und Energie-effizienz des  Druckluftsystems zu optimieren. Die adaptive 3-D-Regelung erfasst Schaltverluste (Starts, Stopps),  Regelverluste (Leerlauf- und FU-Verluste) und die Druckflexibilität. Den Air-Manager gibt es für 4, 8 oder bis zu 16 steuerbare Kompressoren.

Inhalt als PDF-Datei herunterladen 
PDF-Dokument erzeugen

Seite drucken